Header-Bidding Simplified

Kopf Bieten 101

(Verlag Vortrag!)

Mein Name ist Marc Joffe und dieser Blog über Kopf Bieten Simplified, und Teil 10 der Publisher-Serie. Das Streben nach einfachen Erklärungen zu den komplexen und aktuelle Trends, in der sich ständig verändernden Werbebranche Anzeige. Dieser Beitrag ist aus Vancouver geschrieben, Kanada, und das Video wird auf meinem YouTube-Kanal folgen bald. Diese vLog wurde von einem Kollegen inspiriert, der eine WhatsUp Botschaft an die JP-Gruppe über Kopf Bieten über gesendet (HB) und die neuesten und besten Nachrichten. Ein Beispiel für Nachfrage- und Angebotsseite arbeiten gemeinsam für Ihr Interesse.

Was ist Bieten Kopf?

Kopf Bieten ist ein Stück Code, in einem Verlag Header platziert, dass Lassen Sie uns Nachfrage Quellen Gebot vor dem Ad-Server.

Laut einem kürzlich erschienenen Artikel vom März 28, 2016 in AdOps Insider und MarketingLandMarTech Landschaft: Was ist Kopf Bieten - und warum sollte Publishers Pflege? Header-Bieten ist eine weitere Möglichkeit, einem Verlagswerbefläche zu maximieren, indem Code in die Web-Seite mit (Kopfzeile) das schafft eine Auktion. In der nie endende Suche das gesamte Inventar zu maximieren, ein Pre-Server Anruf zu einem Austausch eines Publishers Wert ihres Inventars zu erhöhen. Eine andere Möglichkeit, es zu betrachten, Kopf Bieten ist ein RTB Marktplatz vor der Ad-Server einen sequenziellen Priorität oder die Sets “Wasserfall.”

Einige Fragen, die Sie fragen können;

  • Ist das nicht der Ad-Server nehme an, dies bereits zu tun?
  • Ist RTB nicht die Antwort auf diese in erster Linie in 2012?
  • Warum ist Kopf Bieten sogar notwendig?
  • Warum erwägen Pubs und Umsetzung?
  • Was ist die ganze Aufregung sowieso? Warum? Warum?

Gute Fragen. Auf der Angebotsseite, es ist eine andere strategische Entscheidung, jeden Tropfen der kostbaren Inventar Squeeze-out, während im Kampf gegen die unvermeidliche… fallen in den Wert ihres Inventars durch maßstabs. Ein Tropfen auf den Wert des Inventars, die ein Ergebnis ist der in eine Einkaufsgruppe kanalisiert und commoditized. Kopf Bieten kann in einer höheren Füllung führen und maximiert Ausbeute.

Google bekommt Priorität

Ich bin sicher, dass Sie nicht überrascht sind… In Dart für Publisher (DFP) Priorität (Dynamische Zuordnung) an Google gegeben, um die letzte Gebot zu überbieten durch $0.01 cents, und in einigen Fällen, dies kann nicht im besten Interesse sein, Ihre Werbeeinnahmen auf die Maximierung. Und diese Priorität wird durch den Austausch Bietungsvolumen betroffen…Google bekommt die Chance zu überbieten. Sehr interessant.. weiter lesen!

Anmerkung der Redaktion: April 13, 2016, Muss neueste Entwicklung lesen! Google reagiert Bieten auf Header mit “Erster Blick”. “Google kontert Header bieten mit Austausch Bieten für Dynamic Allocation

Neuestes Update,,en,31. März,,en,Google Entfernt Sein ‚Last-Blick,,en,Auktion Vorteil,,en,Ein Jahr später Google überdenkt und entfernt seine,,en,Vorteil,,en: March 31st, 2017. “Google Removes Its ‘Last-Look’ Auction Advantage” A year later Google reconsiders and removes its’ advantage.

Größere Ad-Börsen erhalten Priorität Bieter?

Größer ist besser. Börsen, die größere Mengen von Geboten werden vorrangig auf Bestandsaufnahme vor kleineren Börsen. Die höhere Volumen der Gebote dann umso größer die Chance in den Ad-Server RTB Auktion zu bieten. Indem diese Entscheidung aus dem Ad-Server, es ist eine Front geladen Entscheidung Ausbeute zu maximieren. Es kann auch als berücksichtigt werden “Hacking” der Ad-Server, machen es spannender.

Hier einige der Börsen-Tests HBS:

For a more detailed discussion of Google’s favorable position and more on Header Bidding read “The Rise Of the Header Bidding System” on AdExchanger.

Many Different Ad Calls in Header

There’s been discussions about Header Bidding Systems adding another layer to the already load heavy webpages, and that this increase the load times considerably. Longer loading pages and users leave the site. Not good for revenue. The more ad calls the slower the page loads and 10 zu 15 ad calls are maximum.

For an in depth analysis of the exact calls by provider, refer to Ad Ops Insiders “Header Bidding Implementation in the Wild” oder “Kopf Bieten: Step-By-Step“. Aber Publishers haben herausgefunden, dass diese Anrufe in die Konsolidierung 1 Anruf von einem Header-Bidding Partner mehr Sinn macht, Verleger vor allem die reifen und größer, die Early Adopters waren. Und eine neue Industrie hat sich Pop-up aufnehmen. Sehen Sie das Video aus Andrew Casale der CEO von Index Börse erklärt die Ursprünge der Header-Bidding und die Auswirkungen auf Video.

Final Thoughts Header-Bidding

Mein Gefühl ist, dass ein Kopf Bieten ist wirklich nur ein Weg zu einem RTB-Markt zu verbinden…wie mehrere Nachfrage Partner auf der Seite fest einprogrammiert und eingewickelt in 1 Tag-Aufruf, und dann an den Ad-Server verbunden. Weitere Informationen über die Header-Bidding, siehe den Artikel von OpenX “Die Evolution der Header-Bidding und der Aufstieg von Containern“. In Wirklichkeit, der Ad-Server-Technologie muss aktualisiert werden, dies programmatisch aufzunehmen… es ist aber auch nur ein weiteres hart codiert “first look” Deal. Anmerkung der Redaktion: Google ruft ihre neuen Header-System “Erster Blick”, interesting choice and maybe they read my blog post first?

What is means to you as a Tier 1 or Tier 2 Pub?

“Relying on a one solution that fits all approach to yield optimization, is to lose out of ad revenue.”

Talk to your Ad Ops lead and find out how much “Tweaking” is being done now to maximize yield, and the number of “first look” ad partners.. If you’re considering more than 1 first look ad partner to maximize yield.. then you’re ready looking at something similar.

Are you ready for Header Bidding?

Consider if your team has the technical skills to implement a Header based solution, how long it will take and will it be worth it.

Now go have a look.. can you afford not to look into Header Bidding?

Digital Marketing INSIDER video blog

Benötigen Sie den Vorteil einer Publisher-Manager, internationaler Account Manager oder Ad-Partner-Manager? My name is Marc Joffe and I can help manage your display inventory or create new demand for your advertising space. As a Publisher Advocate that’s what I love to do. I work from Vancouver, Canada and still make a great Dutch “toastie.” @adopsonline. I vlog about display, seo and marketing. Subscribe to my new youTube channel

Kommentare sind geschlossen.

  • Datenschutz

    Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Alle Informationen, die Sie uns mitteilen, wie Ihre E-Mail-Adresse, wird verwendet, um Informationen, die Sie anfordern, einschließlich Suchmaschinen-Ranking-Berichte senden, Marketing-Vorschläge und eNewsletter. Wir werden nicht aufgeben oder verkaufen Ihre persönlichen Informationen an Dritte.
    Lesen Sie eine ausführliche Version der Mass Media-Marketing ist Datenschutz

    E-Mail: connect@nullmassmediamarketing.ca
    Netz: massmediamarketing.ca



    Address: Playfair Online Media
    603-2050 Nelson St., Vancouver, BC. V6G 1N6, Kanada
    So: +1 604 368 3532
    Skype: marcjoffe

    E-Mail: connect@nullmassmediamarketing.ca
    Netz: massmediamarketing.ca
    Copyright-Mass Media-Marketing 1998 - 2017