Strategische Partner Management


Die Online-Werbung Ecosystem

In online advertising industry everyone is connected somehow to someone and has potential business to do together. The media buyers from one agency may have moved to another and now have new business to bring. ex “Marc können Sie mich daran erinnern, wir haben Geschäft im vergangenen Jahr durch “ABC” Unternehmen und “Wir haben Kunden, die ein großer fit für Ihre Websites und Verkehr wären.” Es ist alles gut. Die Arbeit in der Werbe Operationen gibt es eine Menge der Interaktion mit den Teammitgliedern von verschiedenen Positionen aus anderen Ad-Partnern und auf globaler Ebene. Ad Ops Menschen auf allen Ebenen von Medienkäufer berühren, Account Manager, Heads of Publisher Entwicklung, Business Development Typen und Vertriebsteams. Je länger Sie in der Anzeige arbeiten Werbung für die vertrauter Sie mit der Online-Werbebranche und dieser starken Hintergrund werden wird einen Vermögenswert bei der Verwaltung von Anzeigenpartner Wechselwirkungen.

LinkedIn Partner Bonanza

Viele Geschäft ist immer noch an den richtigen Fachveranstaltungen und f2f Vernetzung, sondern auch einer leicht zugänglichen Liste der globalen Geschäfts gefunden werden kann durch Prospektion auf LinkedIn gefunden werden. Es ist wichtig, eine gut abgerundete LinkedIn-Profil haben und bleiben aktiv und sichtbar. Suchen “Unternehmung” in Ihrer LinkedIn InMails und Sie werden sehen, wie die Verbindung und das Potential. Ich freue mich auf die Verbindung mit anderen gleichgesinnten Advertising Professional, so fühlen sich frei, Verbinden mit Marc Joffe auf LinkedIn.

Bringt neue Forderung, die Tabelle

Wie in einem früheren Blog-Post über die erwähnte Entwicklung von Online-Werbung, in den alten Tagen Vertriebsmitarbeiter verkauft Werbeflächen und Ad Ops einfach umgesetzt… direkt aus dem Werbeauftrag (IOs) und ging dann zurück zum Bearbeiten von benutzerdefinierten Anzeigen-Tags, Rich Media und andere Kodierungsfragen. Und das geht noch weiter und ist eine notwendige Funktion in größeren Organisationen und auch ausgelagert offshore (besser noch näher zu Hause). Ad Ops hat solch ein kompliziertes Wissen, wie man Werbeeinnahmen, die eine natürliche Entwicklung zu verdienen (für einige) wird auch in der Nachfrage Generation mehr beteiligt oder für Exploration und entweder Suche aus brandneuen ad Partner oder zu wissen, wie eine vorhandene Anzeigen Partner Werbeausgaben zu erhöhen, so dass es sinnvoll ist, beide Parteien zu werden. Und es kann sehr gut funktionieren. Dies ist der Bereich, in dem ein tiefes Verständnis für die Anzeigeninventar und die Fähigkeit zu erreichen, um Ad-Partnern und finden eine gute Passform ist ein strategischer Vorteil für das Unternehmen. Entlang des Weges Fähigkeiten zu entwickeln, bei der Verwaltung von strategischen Partnerschaften. Dies wurde von vielen bemerkenswerten Aktionen in der Branche der Veteran ad ops Menschen zu strategischen Positionen innerhalb ihrer Organisationen unterstützt. In der Tat nehmen ihr Spiel auf die nächste Stufe.

Verdienen Sie mehr Werbeeinnahmen

Wenn ein bestimmter Medien zu kaufen oder Kampagne funktioniert gut in einem Netzwerk kann es sehr gut funktionieren und konsequent zu verdienen Ad-Dollar für den Verlag und die Umwandlung für die Anzeigenpartner. Dies sind die besonderen Zeiten, in denen jeder ist ganz glücklich vor allem gegenüber Q4 Schließen. Yeehaw! CPM basiert Angebote, Umsatzanteile, CPI – alle haben ihre eigenen Kanäle oder Publisher-Netzwerke, wo sie am besten funktionieren,, und freuen uns auf dieses Thema in einem späteren Blog.

Earn More Ad Revenue Today

Digital Marketing INSIDER video blog

Need the advantage of an ad ops team leader or ad partner manager? My name is Marc Joffe and I can help manage your display inventory or create new demand for your advertising space. As a Publisher Advocate that’s what I love to do. I work from Amsterdam, The Netherlands and make a great Dutch “toastie.” @adopsonline. I vlog about display, seo and marketing. Subscribe to my new youTube channel

Online Advertising is the space around the content”- Marc Joffe, Amsterdam, Niederlande, Februar 2015