Was ist ein Ad-Blocker,en?

What is an Ad Blocker?

(Talent Talk!)

I’ve never used an ad blocker before until preparing for this talk. Probably because I knew that ad revenue was paying for the page’s content and I’ve worked in display advertising for a while. But I tried it and the web loads faster. Pages load faster. Es ist wie Betrug. ich habe bezahlt $10 US für Werbeblocker-Erweiterung für Chrome, auch wenn die Zahlung ist freiwillig.

Was ist ein Werbeblocker?

Ad-Block-Plugins wirken wie eine Firewall zwischen dem Web-Browser und allen bekannten Adserver. Die meisten Anzeigen werden blockiert, besonders Rich Media-Anzeigen. Open-Source-Gemeinschaft begann es, und die Datenbank blockiert Ad-Server von einer großen und aktiven Open Source Community kuratierte. Einmal installiert, Diese Plugins blockieren automatisch Anzeigen auf allen Websites und sind gegen fast alle Anzeigenformate. "

Werbeblocker: Schnelle Fakten

      • Es gibt ungefähr 144 Millionen aktiven Anzeigenblock-Benutzer auf der ganzen Welt.
      • Adblock Nutzung um fast 70% Zwischen Juni 2013 - Juni 2014. Mainstream?
      • Das Wachstum wird von Google Chrome angetrieben (86 Millionen von 150 MM), auf denen adblock Penetration fast von Juni verdoppelt 2013 - Juni 2014.
      • Adblock Nutzung variiert je nach Land. In einigen Ländern ist fast ein Viertel der Online-Bevölkerung hat es installiert. Chrome dann Firefox sind am meisten verwendeten Browser ohne Werbeblocker.
      (Polen, Schweden, Dänemark und Griechenland sind die höchsten Nutzer von Ad-Block)
      • Adblock Nutzung wird von jungen Internet-Nutzer angetrieben. 41% von 18-29 Jährigen Befragten sagten, sie adblock verwenden.
      • Adblock Nutzung ist bei Männern höher, aber weibliche Nutzung ist immer noch sehr bedeutende.
      • Ein Großteil der Adblocker äußerte eine gewisse Bereitschaft zu weniger aufdringlich Anzeigenformaten erhalten (aber sie nachdrücklich abgelehnt aufdringliche Werbeformate wie Interstitials und popovers).
      • Manche Leute sagen, "Sie ließen mich schneller durchsuchen YouTube." Nick sagt: "Schrauben Sie den Verlag"

Warum ein Ad Blocker?

Sie wollen nicht, um alle Anzeigen zu sehen? Es stoppt alle Anzeigen. Es ist einstellbar und kann ein- oder auszuschalten. Es ist für Smartphones und allen gängigen Browsern und stoppt sogar YouTube Pre-Roll-Anzeigen. Im Grunde, Ad-Blocker stoppen Anzeigen, die nicht statisch sind ... .so keine Animation, kein Video, no 1×1. Er hält auf jeden Fall alle Rich Media-Anzeigen von selbst geladen. (ex. Nur Premium-) . Das Ergebnis ist, dass Seiten laden schneller und weniger Abstürze.

Sie verkaufen es als ganz privat ... es ist "nicht ganz ... und ich werde darüber ein wenig mit Anti Adblock Skripte sprechen. Aber die Unternehmen anwenden können, um auf einer Whitelist wie Amazon sein, Google und Microsoft haben, und die Zahlung ist nicht bekannt, jemand sagte, es kann sein, 30% ihrer Werbeeinnahmen.

Wie wirkt es sich auf Online-Werbebranche?

Die Anzeigen Lohn für den Inhalt, so gibt es eine direkte Beziehung zwischen der Qualität des Pubs Inhalte- und die Werbeeinnahmen verdient. Etwas zum Nachdenken…

Die meisten unserer Pubs würde nicht in ihrer derzeitigen Form bestehen, oder vielleicht überhaupt nicht, wenn sie genügend Einnahmen durch Werbung generieren.

Die Kosten für die Erstellung von Inhalten ist teuer und ist betroffen, wenn es weniger Werbeeinnahmen verdient. Es ist in den USA, die geschätzt ...

• US-Verleger verlieren 10% der Werbeeinnahmen durch Werbeblocker

Der Werbeblocker Standpunkt der Gemeinschaft

Die Adblocker Standpunkt der Gemeinschaft ist, dass es "die Kneipe Verantwortung, relevante Anzeigen zeigen die ganze Zeit. Die Verantwortung wird an Pubs verabschiedet, das eine weitere Kosten mit ihm und in der Tat verbunden sind, die ihre Quintessenz ist,. Ihre Position ist, dass Online-Medien Verlage sollte sich ändern - nicht der Verbraucher ", um die Web-freundlicher zu gestalten und eine bessere Anzeigen, relevanter und weniger aufdringlich Anzeigen.

Die Werbeblocker Jungs empfehlen einige Möglichkeiten, um die Ad-Dollar zu halten fließt.

      1. Richtige Botschaft: benutzen 1. und 2. Parteidaten - keine 3rd-Party-Anzeigen. lol
      2. Retargeting - Echtzeit-Marketing, was sie ein Interesse daran, bereits gezeigt,
      3. Ureinwohner-Werbung - Verbraucher an diesen Anzeigen suchen, & sie werden nicht von einem Ad-Server mit dem Namen

Aber in Wirklichkeit ist, dass akademische (nicht realistisch) und eine Position, von wirklich intelligente Menschen, aber nicht so leicht zu ändern - keine Realität. Aktuelle Verlag Geschäftsmodelle sind von Umsatz generierenden Modelle – Sie unterstützen nicht. Es ist wie ein "Märchen.

Wie sind die großen Verlage reagieren?

  • Big Verlage reagieren auf Adblock Nutzer
  • Die kostenlose vs gezahlt Modell. Autsch. Unter Umständen müssen Sie für weitere Inhalte zu bezahlen, das war frei vor
  • Ex Weer.nl in Niederlanden und The Guardian in Großbritannien, zeigen beide eine Nachricht an Werbeblocker informiert, dass Anzeigen Fonds ihre Journalisten und steuert sie in Richtung Mitgliedschaft Seite. (50 Pounds für Guardian im Jahr.)
  • Google hat sich mit ein werbefreies Abo-basierten YouTube kommen. "YouTube Red" Ad free YouTube für eine Gebühr. ($9.99/ monatlich) Um zu helfen Kolleginnen Content-Produzenten zu halten verdienen

Wer sind die wichtigsten Ad-Blocker?

Sie kommen in allen gängigen Browsern wie Chrome, Safari, und Opera.

  1. Ad Block Plus (schon seit 2006) : Größte Spieler. Chrom, Internet Explorer, Oper, Safari: https://adblockplus.org/en/internet-explorer (1 min, Video-Präsentation) Gratis für IE (*Ich habe diese für IE)
  2. Ad-Block für Chrome: Nur für CHROME
    (Ich habe diese für Chrome)) https://getadblock.com/
    (30 sec Video mit chinesischen Kinder) Bezahlen, was Sie wollen: $10 beginnend
  3. ublock: https://www.ublock.org/ Chrome, Safari, Firefox, Oper. Eine Open Source Ad Blocker.
  4. Reinigen (Apfel) : https://www.purify-app.com/. Die einfachste schnellste Werbeblocker für iOS. Erhältlich im App Store. Ja, Sie können Ad-Block Anzeige in Apps zu.

Was ist ein Anti-Werbe-Blocker?

Es ist im Grunde ein Skript oder Anti adblock Skript auf der Website gesehen, die Sie als mit einem Werbeblocker identifiziert. Wenn Sie nicht wollen, dann identifizieren Sie, so zu installieren, dass Sie nicht sehen, das zur Anzeigenblockierung Text und Pubs kann nicht sagen, mit einem Werbeblocker sind.

  • "HideMy Ad Blocker" für Chrome (http://hidemyadblocker.com/ )
  • "NoScript": https://en.wikipedia.org/wiki/NoScript

Final Thoughts on Anzeige Blockers

Wie TrueX Gründer Joe Marchese von Fox Media Group, vom 21. Jahrhundert Fox gehört, sagte im Wall Street Journal in der vergangenen Woche (November 25, 2015),

"Denken Sie an eine Welt, wo jeder hat bereits ein Werbeblocker standardmäßig installiert, dann, was würde sie schalten Sie es aus und wir in die richtige Richtung sind "

Von einem Hersteller von AD Block Schnell..

"Wenn Sie gab den Menschen eine einfache Möglichkeit, Anzeigen auf TV und Radio blockieren, sie Anzeigen blockieren würden auch. "

Und in der Zwischenzeit ... müssen Sie möglicherweise eine Ad Blocker installiert, aber beachten Sie bitte dem Ausschalten für Ihren Lieblings-Websites, sie auf die Werbeeinnahmen angewiesen, um interessante Inhalte zu erstellen!

Dank für Ihre Zeit, An dieser Stelle gibt es irgendwelche Fragen?

Digital Marketing INSIDER video blog

Benötigen Sie den Vorteil einer Publisher-Manager, internationaler Account Manager oder Ad-Partner-Manager? My name is Marc Joffe and I can help manage your display inventory or create new demand for your advertising space. As a Publisher Advocate that’s what I love to do. I work from Amsterdam, The Netherlands and make a great Dutch “toastie.” @adopsonline. I vlog about display, seo and marketing. Subscribe to my new youTube channel

Kommentare sind geschlossen.

  • Datenschutz

    Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Alle Informationen, die Sie uns mitteilen, wie Ihre E-Mail-Adresse, wird verwendet, um Informationen, die Sie anfordern, einschließlich Suchmaschinen-Ranking-Berichte senden, Marketing-Vorschläge und eNewsletter. Wir werden nicht aufgeben oder verkaufen Ihre persönlichen Informationen an Dritte.
    Lesen Sie eine ausführliche Version der Mass Media-Marketing ist Datenschutz

    E-Mail: connect@nullmassmediamarketing.ca
    Netz: massmediamarketing.ca



    Address: Playfair Online Media
    603-2050 Nelson St., Vancouver, BC. V6G 1N6, Kanada
    So: +1 604 368 3532
    Skype: marcjoffe

    E-Mail: connect@nullmassmediamarketing.ca
    Netz: massmediamarketing.ca
    Copyright-Mass Media-Marketing 1998 - 2017